INVENT! Alpomorphie

Der Titel dieses Projekts des Architektengespanns ist eine Wortschöpfung und drückt die Wechselbeziehung zwischen dem Alpenraum und dem Wesen von Bauten, Anlagen und der sich darin abspielenden Aktivitäten aus. Ihr Projekt ist eine territoriale Utopie, welche das alpine, natürliche und gebaute Erbe neu interpretiert, Stereotypen heraufbeschwört und die traditionellen Bilder – die Abbildung der Alpen in der kollektiven Vorstellung – neu ausrichtet.

Faszinierende, unendliche, überwältigende Landschaften, die der Mensch seinen klimatischen und physischen Bedürfnissen unterwirft – die Alpen konfrontieren uns mit extremen physischen Phänomenen. Gewisse Aktivitäten sind in diesem Raum unmöglich, er eröffnet aber wiederum ganz spezifische Möglichkeiten. Die Zukunft der Alpen ist aber nicht nur abhängig von den Besonderheiten seiner Morphologie. Die Klimaerwärmung beispielsweise ist ein Faktor der Veränderung und beeinflusst die Umwelt und den Tourismus, einer der hauptsächlichen Wirtschaftszweige der Alpen.

Wir werden also die Alpen in der Zukunft aussehen? Inwiefern wird diese Entwicklung alpomorphe sein?

Curator(s)
Artist Information

Downloads

Pressemitteilung