Animationsfilme (1971-1975) von Ali Akbar Sadeghi

Animationsfilme (1971-1975) von Ali Akbar Sadeghi
25.05 - 15.07.2018
Für alle Altersgruppen

Seven Cities, 1971, 15’31’’
Flower Storm, 1972, 8’20’’
Boasting, 1973, 9’35’’
The Rook, 1974, 10’49’’
The Sun King, 1975, 17’04

Fri Art Kunsthalle präsentiert zum ersten Mal in der Schweiz eine Auswahl von Animationsfilmen für Kinder (1971-1975) des 1937 in Teheran geborenen Iraners Ali Akbar Sadeghi. Dieser vielseitige Künstler begann seine Karriere in den 1950er Jahren und durchlief zahlreiche Schaffensperioden. Er versuchte sich an einer Vielfalt von Genres und Medien (darunter Glasmalerei, Buchillustration, Möbel, erotische Werke, Skulpturen, Zeichnungen und Ölgemälde).

Seine Arbeit speiste sich aus dem Surrealismus vermischt mit der reichen Geschichte persischer Miniaturen. Letztere dienten der Illustration persischer Dichtungen (meist Heldenepen, moralische Erzählungen, Lyrik, Mystizismus, Panegyrika), die ihre Blüte zwischen dem 10. und 15. Jahrhundert erlebten.

Sadeghi eignet sich diese klassischen Themen an und veränderte sie in seinen Animationsfilmen. So wird das Kriegerepos zur pazifistischen Erzählung: Statt ihre Ziele zu zerstören, explodieren Kanonenkugeln zu Millionen von Blumen und Vögeln. Das blutige Duell wird durch zwei Krieger, die mitten in der finalen Schlacht plötzlich beschliessen, gemeinsam ihr Glück zu suchen, ad absurdum geführt. In einem weiteren Film beziehen die letzten Figuren einer Schachpartie in traumartigen und sich wiederholenden Verschachtelungen (mise en abyme) lieber gemeinsam ein neues Schachbrett, als die alte Partie zu beenden.

Die meisten Sequenzen weisen Symmetrieeffekte auf und ehren damit die traditionelle Kompositionsweise der persischen Miniaturen, während ihre Traumartigkeit und erzählerische Freiheit vom Einfluss der psychedelischen Bewegung der 1960er Jahre zeugen, ebenso wie vom Erbe des Surrealismus.

Im Zuge ihrer Veröffentlichung in den 1970er Jahren erhielten Sadeghis Filme zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei führenden internationalen Kinderfilmfestivals. Darunter: das Pariser Festival International de Court Métrage pour la Jeunesse; das Los Angeles International Festival of Children’s Films; das 11. Chicago International Film Festival; das Virgin Islands International Film Festival; das 9. International Festival of Films for Children and Young Adults in Teheran und das 12. Krakow International Film Festival.

Vernissage :
Jeudi 24.05.2018

Nuit des Musées :
Samedi 26.05.2018, 18-24h

Horaires :
Me - Je - Ve : 12h - 18h
Sa - Di : 13h - 18h
Lu - Ma : sur rendez-vous

Avec le soutien de :
Agglomération de Fribourg
Canton de Fribourg
Loterie Romande
Ville de Fribourg
Migros Kulturprozent
Liip AG

 

 

Opening
24.05.2018 18:00
Artist Information

Downloads

Ausstellungsguide